Hauptinhalt

Abarena – der perfekte Familientag am Wolfgangsee

Abarena – der perfekte Familientag am Wolfgangsee

An einem superschönen sonnigen Tag im Juli durften wir einen Ausflug in die Abarena in Strobl am Wolfgangsee machen.

Zu viert, mein Mann, meine Tochter Laura (11), mein Sohn Felix (9) und ich fuhren wir mit dem Auto von Salzburg Stadt los. Die Anfahrt dauerte 40 Minuten und war dank der schönen Landschaft und der Seen an denen man vorbei kommt, schnell vorüber.Obwohl Hauptsaison war, gab es ausreichend Parkplätze und die Vorfreude unserer Kinder stieg von Minute zu Minute.

An der Kassa gab es für jeden ein Chiparmband und für die Kinder je 2 Jetons zur Verwendung der elektrischen Autos.

Im Eingangsbereich gibt es gleich einige Carrera Bahnen und das große und reichhaltige Selbstbedienungs-Buffet.

Zuerst wollten die Kinder den indoor Bereich erkunden. Dort haben sie fast jedes Gerät ausprobiert. Am meisten Spaß hatten sie an der Rollenrutsche und dem Kletterparcour. Es gibt auch einen Indoor-Fußballplatz, in dem man sich so richtig austoben kann. Schon alleine im Indoor-Bereich gibt es für jeden Geschmack etwas zum Spielen und zum Testen. Mit den Jetons kann man beispielsweise ein paar Minuten mit elektrischen Gokarts fahren oder man spielt eine Runde Tischfußball oder Tischtennis.

Auch der Außenbereich lässt keine Wünsche offen. Vor allem der Wasserbereich besonders an heißen Tagen hat einiges zu bieten. Zwei Wasserrutschen, Ruderboote und ein Floß machen den Wasserbereich zum Abenteuerspielplatz schlechthin. Ein wichtiger Tipp von uns: An schönen Tagen unbedingt die Badesachen mit einpacken.

Außerdem gibt es Trampoline, Hüpfburgen, Schaukeln und einen großen Bereich, in dem die Kinder mit Schotter und Sand spielen können, sowie eine kleine Westernstadt.

Auch für uns Eltern gestaltete sich der Tag äußerst erholsam. Wir haben es uns auf Liegestühlen im Schatten gemütlich gemacht und hatten stets eine gute Übersicht welche Attraktionen unsere Kids gerade testeten. Sehr positiv zu vermerken ist auch, dass im ganzen Park ausreichend Sitzgelegenheiten zu finden sind. Eine kleine Stärkung am Buffet verlieh uns wieder frische Energie. Es gibt einige Kindermenüs und eine gute Auswahl an Getränken und vor allem Nachspeisen zu fairen Preisen. Dank der Armbänder braucht man kein Bargeld, denn gezahlt wird erst beim Ausgang. Man darf aber auch sein eigenes Essen und Trinken mitbringen. Dieses sollte man aber nicht an den Tischen des Gastrobetriebes verzehren. Dafür gibt es im Außenbereich aber genügend idylische Plätze, um ein schönes Picknick zu machen. Einen Besuch in der Abarena kann ich absolut empfehlen. Vor allem für Kinder zwischen 5 und 12 Jahre. Es ist tatsächlich ein Allwetter Freizeitpark, denn auch bei Regen gibt es genügend Indoor-Aktivitäten für die Kids.

Sehr zu empfehlen ist die Abarena auch für Geburtstagsfeiern, es gibt genug Platz und großartige Angebote. Es war bestimmt nicht unser letzter Besuch in der Abarena!!! Und nicht die Salzburger oder oberösterreichische Familienkarte vergessen, die einen vergünstigten Eintritt ermöglicht!

Abarena
Freizeitpark

Wasser-Wunder-Straße 1

5342 Abersee

Tel. +43 6227 27180

Fax +43 6227 27180-24

willkommen@abarena.at

www.abarena.at

Testfamilien gesucht!

Willst du mit deiner Familie zu unserer Testfamilie werden? Bist du gerne mit deiner Familie unterwegs? Dann bewirb dich als Testfamilie und genieße kostenlos einen mehrtägigen Aufenthalt in einer vorgegebenen Reisedestination, komm zu einem Testessen in ein Restaurant oder verbringe einen tollen Ausflugstag. Wir berichten dann von deinen Erlebnissen.

Jetzt bewerben!

Weitere Berichte von Testfamilien